Allergiker Bettwäsche, die mir meinen Sommer rettet

encasings

Der unsichtbare Gast in meiner Bettwäsche

Es ist Mitte Juni und eine verstopfte Nase gehört nun mal zum Frühsommer dazu. Besonders wenn man Heuschnupfen hat. Anfangs habe ich mir nichts dabei gedacht, als ich ständig niesen musste und meine Augen sich röteten. Da ich von zu Hause arbeite und die meiste Zeit mit meiner Katze in den eigenen vier Wänden verbringe, spüre ich nur am Wochenende bei einem sonnigen Spaziergang durch den Park meine Allergie aufkommen. Doch als der Pollenflug sich legte und ich immer mehr Zeit vor dem Schreibtisch verbrachte, verschlimmerte sich mein Schnupfen und ich griff ständig nach einem frischen Taschentuch.

Ich versuchte viel zu lüften, denn frische Luft befreit bekanntlich die Atemwege. Aber als die Wochen vergingen und das Wetter zu grauem Sommerregen umschlug, blieben meine Nebenhöhlen verstopft und mein Hals fühlte sich seltsam geschwollen an. Es blieb mir also nichts übrig, als den Hausarzt aufzusuchen und zu hoffen, dass er etwas gegen meinen Schnupfen tun könnte.

Diagnose: verseuchte Bettwäsche

Zu dieser Zeit wusste ich nicht, dass die winzigen Pickelchen auf meiner Haut und im Gesicht auf den Übeltäter meiner verschleimten Atemwege hindeuteten. Mein Hausarzt warf nur einen Blick auf meine irritierte Haut und wusste sofort, was los war. Die Pickelchen, verstopfte Nase und meine andauernd geschwollenen Augen waren ein klares Zeichen für einen Milbenbefall in meiner Wohnung.

Milben waren nun der Grund für meine verstopfte Nase und zurück vom Arzt, begann ich sofort die ersten Maßnahmen gegen meine unerwünschten Mitbewohner zu ergreifen, und stellte mich der Realität, dass ich über die Zeit eine Hausstauballergie entwickelt hatte und wohl Allergiker bleiben würde.

Es blieb nur eins zu tun – ein besonderer Frühjahrsputz, der mich als frisch bekannter Allergiker von meinen achtbeinigen Hausgeistern befreien sollte.

Ich sage Milben mit Encasings den Kampf an

Die erste Maßnahme als Allergiker, die in meinem Schlafzimmer bevorstand, war eine gründliche Wäsche meiner Bettdecken, Kopfkissen und zahlreicher Tagesdecken, die ich gern über mein Bett warf, wenn es sich dort meine Katze so richtig gemütlich machte. Während ich also saugte und putzte, informierte ich mich, was man so alles gegen die Milben tun konnte, die mir als Allergiker zusetzten und ihr Geschäft in fremden Bettdecken und Matratzen hinterließen.

Also musste ich einen leichten Weg finden, mich von den Milben zu befreien und meine Allergie etwas abzudämpfen. Als ich meiner Mutter von meiner Allergie erzählte, riet sie mir, dass es nicht genug sei, die Bettwäsche zu lüften und ständig zu waschen. Was sich am besten für eine Linderung der Allergie eignete, so erzählte sie mir bei einem Besuch, seien Produkte wie Encasings. Den perfekten Milbenschutz für mich, meine Kissen und meine Matratze sollten mir Encasings bieten und dieses Wundermittelchen tat tatsächlich so einiges gegen meine Allergie.

Dank Encasing kann ich als Allergiker besser atmen

Da mir klar war, dass ich den Kontakt nicht für immer mit den Milben vermeiden konnte und sie wohl oder übel weiterhin ein Gast in meiner Wohnung blieben – sammelte ich im Internet Informationen über die sogenannten Encasings und bestellte das Produkt sogleich zu mir nach Hause. Ein paar Tage später kam meine Lieferung an und ich machte mich rasch ans Werk – obwohl ich nach dem Aufstehen meine Matratze gut lüftete und die Bettwäsche zurückschlug, wusste ich, dass meine Allergie mit den Encasings auf dem Wege der Besserung war.

Sobald ich also die besonderen Umhüllungen über meine frisch aus dem Trockner kommenden, gewaschenen Bettwaren zog, entfalteten die Encasings ihre magische Fähigkeit und sagten den Milben den Kampf an. Ganz genau las ich mir die Informationen auf der Produktbeschreibung durch und ließ die Encasings ihre schützende Kraft gegen Milben entfalten.

Ein Encasing sorgte als Schutzbezug für meine Bettwaren, Matratzen und Kissen und verhinderte, dass sich Milben in meiner Bettwäsche tummeln und mich belästigen können. Nach ein paar Tagen verbesserte sich meine Atmung und da die Sonne länger schien, genoss ich die Zeit, mich in mein frisch bezogenes Bett zu legen und fühlte, wie sich meine Allergie beruhigte und die Rötung aus meinem Gesicht verschwand.

Sommer, Sonne, Milben-los

Als frischer Allergiker fühlte ich mich sehr wohl mit den neuen Encasings für meine Bettwäsche und vertraute darauf, dass die Encasings meine Matratze und Kissen vor Milben beschützten, und die lästigen Insekten keinen Kontakt mehr zu meiner Bettware suchten. Durch diese schützenden Produkte fühlte ich mich wieder im Alltag angekommen und konnte auch den ausbrechenden Sommer genießen.

Das Beste ist, dass ich die Encasings leicht von meiner Bettwäsche und Matratze dank Reißverschluss lösen und mit mir in den Urlaub nehmen konnte, als meine freien Arbeitstage vor der Tür standen. Meine Katze freute sich sehr und ich freute mich dank der großartigen Schutzhüllen, die ich ganz leicht in meinem Koffer verstauen konnte, noch mehr. Am Meer angekommen, prüfte ich die Bettwäsche im Bungalow und bezog auch die restlichen Bettwaren mit dem dazu passenden Encasing. Die Hausdame hatte damit kein Problem, mir ein Encasing für die Matratze zu besorgen, denn sie war selbst Allergikerin und deshalb sehr mitfühlend. Allergiker zu sein, ist nicht immer so einfach, aber man ist auch nicht allein.

Danach konnte der Urlaub so richtig starten und die Angst vor Milben und meiner Allergie löste sich langsam auf. Als Allergiker hatte ich über die letzten Monate hinweg ein paar großartige Tipps gefunden, wie ich den Kontakt mit diesen Hautschuppen fressenden Kleintierchen meiden konnte, aber kein spezielles Mittel gegen Milben half mir so sehr wie das Encasing für meine Bettwäsche.

Matratzen, die mich als Allergiker wieder entspannen lassen

Letztendlich haben sich die Encasings bewährt und mich als Allergiker wieder leichter atmen lassen. Mein Schlafzimmer fühlt sich wieder wie der besondere Wohlfühlort an und durch die schützenden Encasings bin ich von Milben und Kleintierchen befreit.

Als Allergiker lernt man dank vieler Informationen im Internet so einiges über Milben, aber kein Produkt wie die Encasings für meine Bettdecken hat mir wieder die Frische geschenkt, die mir im Frühling gefehlt hat.

Nun kann ich wieder mit befreiter Nase und erholten Atemwegen den sonnigen Tag am Strand genießen und mich entspannt ins Bett meiner Ferienwohnung legen, wissend, dass meine Katze und ich die einzigen Gäste sind, die dort Urlaub machen.

Bei Flottersberg gibt es auch:

  • Zurzeit nix...

Der Berg ist Flotter als Flott… denn ohne die Social Media und Werbeagentur  ECHTZEIT aus Düsseldorf und ohne den Senior SEO Specialist somsak Döppers würde es diesen flotten Berg nicht Online geben.